Generika/Biosimilar

Amgen Inc. 2 305,73$ -0,25 %
Biogen Inc. 13 217,93$ -0,06 %
Coherus Biosciences Inc. - 1,92$ -4,72 %
Dr. Reddys Labaratories ADR - 69,48$ -0,19 %
Eagle Pharmaceuticals Inc. - 3,75$ 0,51 %
Endo International PLC - 0,47$ 60,41 %
EXPRESS SCRIPTS HLDG - - -
Formycon AG - 41,98€ -0,89 %
Hikma Pharmaceuticals PLC - £19,59 0,35 %
Lannett Co. Inc. - 0,65$ -3,86 %
Merck KGaA 12 167,50€ -0,92 %
Momenta Pharmaceuticals Inc. - - -
Novartis AG 9 91,73CHF -1,12 %
Pfenex Inc. - - -
Teva Pharmaceutical Industries Ltd. ADR - 16,59$ -1,01 %
Viatris Inc. - 10,41$ -1,14 %
Generika/Biosimilar

Biosimilars sind Proteine und biotechnologisch hergestellte Arzneimittel. Es handelt sich dabei um meist große, komplexe Moleküle. Die hochkomplexen Biosimilars lassen sich nur aufwendig herstellen, da sie mit lebenden Zellen produziert werden.
Generika sind dagegen schlichte chemische Nachbauten von Wirkstoffen mit eher kleinen, einfachen Molekülen (Nachahmerpräparate). Die Patente für Produkte mit pharmazeutischen Wirkstoffen laufen 20 Jahre nach der Erstzulassung ab. Generika können ohne Wirkstoffforschung für den Gesundheitsmarkt zugelassen werden und sind daher oft eine preisgünstige Alternative zum Markenprodukt.

Der Trend zu einer besseren und kostenorientierten medizinischen Versorgung in den Schwellenländern treibt die Nachfrage nach günstigen Nachahmermedikamenten an. Die Marktschätzungen belaufen sich für 2020 auf 20-25 Mrd. US-Dollar, Generika- und Biosimilaraktien sollten von diesem Marktpotential profitieren können.


Zu den größten Herstellern in der Branche zählen Mylan, Novartis und Teva Pharmaceuticals.