dpa-AFX Compact

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax-Erholung stockt

19.06.2024
um 07:36 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - KAUM VERÄNDERT ERWARTET - Nach seiner zweitägigen Stabilisierung dürfte sich im Dax zur Wochenmitte zunächst wenig tun. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zweieinhalb Stunden vor Start des Xetra-Handels stabil auf 18 132 Punkte. Seit Freitag hatte sich der Dax um 0,7 Prozent erholt und damit von der 100-Tage-Durchschnittslinie abgesetzt. Aus den USA kommen anders als zuletzt kaum Impulse. Nach der jüngsten Rekordrally der Technologiewerte schaffte am Vorabend zunächst nur noch der marktbreite S&P 500 minimal einen weiteren Höchststand. Der Nasdaq-Auswahlindex Nasdaq 100 verteidigte aber immerhin die jüngsten Gewinne. Am heutigen Mittwoch wird wegen des "Juneteenth"-Feiertags nicht gehandelt.

USA: - SCHWUNGLOS - Nach ihrer jüngsten Rekordjagd haben die US-Börsen am Dienstag eine Auszeit genommen. Die Kursgewinne waren überschaubar. Die geradezu entfesselten Kurse der Halbleiterbranche kannten aber erneut kein Halten auf dem Weg nach oben. Papiere von Nvidia lösten mit ihrer ungebrochenen Hausse sogar Apple und Microsoft als wertvollstes Unternehmen der USA ab. Der Dow Jones Industrial schloss bei 38 834,86 Punkten, ein moderates Plus von 0,15 Prozent. Der marktbreite S&P 500 erreichte im Tagesverlauf ein weiteres Rekordhoch und beendete den Handel mit einem Aufschlag von 0,25 Prozent auf 5487,03 Zähler. Er hatte schon am Vortag einen Höchststand erreicht. Der Nasdaq 100 zeigte sich mit plus 0,03 Prozent auf 19 908,86 Punkte kaum verändert. Ein sechstes Rekordhoch in Folge blieb dem technologielastigen Index damit verwehrt, ebenso wie der Anstieg über die runde Marke von 20 000 Punkten.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die wichtigsten Aktienmärkte Asiens haben am Mittwoch keine gemeinsame Richtung gefunden. In Tokio war der japanische Leitindex Nikkei 225 kurz vor dem Handelsende kaum verändert. In der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong ging es für den technologielastigen Hang-Seng-Index um gut 2 Prozent nach oben, während der CSI 300 mit den wichtigsten Werten der chinesischen Festlandbörsen im späten Handel um 0,2 Prozent fiel.

^
DAX 18131,97 0,35%
XDAX 18147,82 -0,02%
EuroSTOXX 50 4915,47 0,72%
Stoxx50 4513,19 0,62%

DJIA 38834,86 0,15%
S&P 500 5487,03 0,25%
NASDAQ 100 19908,85 0,03%
°

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 132,60 -0,02%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,0736 -0,03%
USD/Yen 157,82 -0,02%
Euro/Yen 169,44 -0,06%
°

ROHÖL:

^
Brent 85,39 +0,06 USD
WTI 80,77 +0,06 USD
°

/mis

Infront DE 40

WKN 846900 ISIN DE0008469008

Infront DE Mid

WKN 846741 ISIN DE0008467416
Infront DE Mid Chart
Infront DE Mid Chart