dpa-AFX Compact

OTS: PAUL HARTMANN AG / HARTMANN erhöht seine Ergebnisprognose für 2024

07.12.2023
um 11:45 Uhr

HARTMANN erhöht seine Ergebnisprognose für 2024
Heidenheim (ots) - Die HARTMANN GRUPPE erwartet für das Geschäftsjahr 2024 ein
moderates organisches Umsatzwachstum und ein bereinigtes EBITDA in einer
Bandbreite von 200 bis 240 Mio. EUR. Dies stellt eine Erhöhung gegenüber der
letzten Ergebnisprognose für 2023 von 180 bis 210 Mio. EUR dar.

Transformationsprogramm treibt die Ergebnisverbesserung

Die konsequente Umsetzung des Transformationsprogramms, das die Wettbewerbskraft
des Unternehmens durch Produktneuerungen und Kostenvorteile stärkt, wird mit
voraussichtlich weiteren knapp 50 Mio. EUR zum Ergebnis beitragen.

Ergebnis unverändert durch schwache Märkte und hohe Kosten belastet

Die Erhöhung der Ergebnisprognose erfolgt trotz unverändert bestehender
Marktherausforderungen wie verringerter Nachfragemärkte und hoher Belastungen
aus Materialmehrkosten ebenso wie Personalkostenerhöhungen.

"Die Ergebnisverbesserung ist das Resultat struktureller Kostensenkungen und der
Markteinführung neuer Produkte, die unseren Kunden messbare Vorteile bieten.
Damit erhöhen wir in dem weiterhin schwierigen Marktumfeld auch unsere
Wettbewerbsstärke", so Britta Fünfstück, CEO der HARTMANN GRUPPE.

Pressekontakt:

Stephanie Reuter
PAUL HARTMANN AG
Tel. +49 7321 36 13 93
E-Mail: mailto:stephanie.reuter@hartmann.info

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/34248/5666905
OTS: PAUL HARTMANN AG
ISIN: DE0007474041

PAUL HARTMANN AG NA O.N.

WKN 747404 ISIN DE0007474041
PAUL HARTMANN AG NA O.N. Chart
PAUL HARTMANN AG NA O.N. Chart