dpa-AFX Compact

DAX-FLASH: Leitindex vor schwächerem Wochenauftakt - Feiertag in den USA

19.02.2024
um 07:13 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte seinen Rekordlauf am Montag zunächst nicht fortsetzen. Rund zwei Stunden vor Beginn des Xetra-Handels wurde der Leitindex etwas schwächer erwartet im Schlepptau der US-Börsen, die am Freitag nahe ihrer Tagestiefs aus dem Handel gegangen waren. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex 0,2 Prozent tiefer auf 17 078 Punkte.

Während der Dax am Freitag bei knapp 17 200 Punkten seine nächste Bestmarke erreicht hatte, konnten die US-Börsen ihre Rekordjagd zuletzt nicht fortsetzen. Am Montag dürfte es daher schwer werden, für neue Höchststände die notwendigen Impulse zu generieren. Die Agenda ist dünn und von den US-Börsen werden keine Impulse kommen, da wegen eines Feiertages dort nicht gehandelt wird.

Die Erwartungen an Zinssenkungen, die weiter robuste Wirtschaftsentwicklung in den USA sowie die in vielen Fällen gut verlaufende Berichtssaison bleiben die relevanten Themen. "Ein Hauptaugenmerk der Anleger liegt weiterhin darauf, wie bald und wie schnell die Federal Reserve die Zinsen senken wird", schrieben am Morgen die Experten der UBS.

Dies führe zu einer erhöhten Sensibilität gegenüber positiven oder negativ überraschenden Daten, so wie in der Vorwoche wegen höher als erwarteter US-Inflationszahlen. "Doch auch wenn Anleger sich auf weitere Volatilität einstellen sollten, sehen wir weiterhin ein wirtschaftliches Umfeld, das unserem Basisszenario einer sanften Landung entspricht", hieß es von der UBS weiter./tih/jha/

Citi - DAX

WKN 846900 ISIN DE0008469008