dpa-AFX Compact

DAX-FLASH: Leitindex bleibt trotz neuerlicher Schwäche über 17 000 Punkten

20.02.2024
um 07:12 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem verhaltenen Wochenauftakt dürfte der Dax auch am Dienstag etwas nachgaben. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Auftakt 0,3 Prozent tiefer auf 17 040 Punkte. Er würde sich damit zwar der Marke von 17 000 Punkten nähern, diese dürfte ihm aber zunächst Unterstützung geben. Der Dax hält sich schon drei Handelstage über ihr.

Für eine erneute Annäherung an die Rekordmarke, die am Freitag mit knapp 17 200 Punkten erreicht wurde, fehlt derzeit aber der Schwung. "Anleger warten auf neue Impulse", hieß es am Morgen von den Commerzbank-Experten. Diese Impulse kommen auch nicht aus New York, wo der Handel an den Börsen am Vortag ruhte. Die Commerzbank-Fachleute setzen in dieser Woche als Wegweiser vor allem auf das Protokoll der jüngsten Zinssitzung, das die US-Notenbank Fed am Mittwoch veröffentlichen wird.

Keine eindeutigen Vorgaben kommen am Dienstag aus Asien. Dort stand die Nachricht im Fokus, dass China angesichts der schwachen Konjunktur und anhaltender Probleme am Immobilienmarkt an der geldpolitischen Stellschraube gedreht hat. Die chinesische Zentralbank senkte den fünfjährigen Leitzins stärker als von Analysten erwartet./tih/jha/

Citi - DAX

WKN 846900 ISIN DE0008469008