dpa-AFX Compact

DAX-FLASH: Leitindex stabil über 17 000 Punkten

21.02.2024
um 07:13 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach zwei eher orientierungslosen Tagen zeichnet sich am deutschen Aktienmarkt auch am Mittwoch wenig Bewegung ab. Mit 17 070 Punkten taxierte der Broker IG den Dax zwei Stunden vor dem Auftakt nur zwei Punkte über dem Vortags-Schlusskurs. Nahe der Rekordniveaus blieben Anleger am Vorabend auch in New York vorsichtig. Die Börsen dort kamen schwach aus dem verlängerten Wochenende. Laut dem Marktexperten Thomas Altmann von QC Partners verspüren die Anleger aber auch "keine Anzeichen von Höhenangst".

Am Markt hieß es, Investoren warteten gespannt auf das Sitzungsprotokoll der US-Notenbank Fed, das am Abend veröffentlicht wird. Gleiches gelte für die etwas später nach US-Börsenschluss anstehenden Quartalszahlen von Nvidia , die ein Gradmesser für die in vielen Tech-Werten steckende Fantasie für Künstliche Intelligenz sein dürften. Kein Treiber scheinen hierzulande die deutlich anziehenden China-Börsen wegen neuer Maßnahmen zur Stützung des Investorenvertrauens zu sein.

Die Details aus dem Fed-Protokoll könnten einmal mehr wichtig werden, um die Möglichkeit baldiger Zinssenkungen besser einschätzen zu können. Konjunkturdaten waren zuletzt nicht förderlich für die Annahme, dass dies zeitnah passieren wird. "Anstatt jedoch einige Datenpunkte zu stark zu betonen, sollten sich Anleger bei Anlageentscheidungen auf mehrere Kernannahmen über die Wirtschaft, die Fed und die Positionierung der Anleger verlassen", raten die Experten der UBS. Allesamt blieben ihrer Meinung nach positiv./tih/jha/

Citi - DAX

WKN 846900 ISIN DE0008469008