dpa-AFX Compact

Aktien Asien/Pazifik: Moderate Gewinne - Nikkei 225 auf Rekordhoch

22.02.2024
um 09:00 Uhr

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) - Die größeren asiatischen Aktienmärkte haben am Donnerstag zugelegt. Dabei ragten japanische Titel mit deutlichen Gewinnen hervor. Der Nikkei 225 erreichte ein Rekordhoch - nach über 34 Jahren Anlauf.

Gefragt waren in Japan Technologiewerte. Sie profitierten von den Vorgaben von Nvidia . Der Boom bei Künstlicher Intelligenz (KI) hatte weiterhin für kräftiges Wachstum bei dem US-Halbleiterkonzern gesorgt. Die Nvidia-Aktie legte darauf im nachbörslichen Handel in den USA deutlich zu. Das brachte japanischen Titeln aus dem Bereich Halbleiter und Künstlicher Intelligenz neuen Schub. Der Nikkei 225 schloss nach der verhaltenen Entwicklung in den Vortagen 2,19 Prozent höher mit 39 098,68 Punkten.

Er erreichte damit den bisher höchsten Stand. "Das letzte Mal, dass der Index so hoch notierte, war im Dezember 1989", merkte Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets an. "Die japanischen Unternehmen haben es geschafft, die höheren Preise an Endkunden weiterzureichen, ein Novum in dem Land der aufgehenden Sonne, in der die Menschen lange Zeit nur sinkende Preise und Deflation kannten."

An den übrigen Börsen war die Entwicklung nicht ganz so stark. Die chinesischen Börsen profitierten weiterhin von den jüngsten Maßnahmen zur Stützung von Wirtschaft und Börsen. Für den Hang-Seng-Index der chinesischen Sonderverwaltungsregion Hongkong ging es zuletzt um 1,04 Prozent auf 16 674,59 Punkte nach oben. Der CSI-300-Index mit den wichtigsten chinesischen Unternehmen an den Börsen in Shanghai und Shenzen zog um 0,86 Prozent auf 3486,67 Punkte an.

Wenig passierte dagegen in Australien. Der S&P/ASX 200 trat mit 7611,20 Punkten auf der Stelle./mf/zb

Citi - Nikkei 225

WKN 969244 ISIN JP9010C00002
Citi - Nikkei 225 Chart
Citi - Nikkei 225 Chart