dpa-AFX Compact

EQS-News: Nordex Group erhält von bioconstruct Auftrag über 41 MW in Deutschland (deutsch)

23.11.2023
um 07:30 Uhr

Nordex Group erhält von bioconstruct Auftrag über 41 MW in Deutschland

^
EQS-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge
Nordex Group erhält von bioconstruct Auftrag über 41 MW in Deutschland

23.11.2023 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Hamburg, 23. November 2023. Die bioconstruct GmbH hat die Nordex Group mit
der Lieferung und Errichtung von sechs Anlagen des Typs N163/6.X für den
Windpark "Bösel-West" in Niedersachsen beauftragt. Der Vertrag beinhaltet
auch den Premium-Service zur Wartung des 40,8-MW-Windparks über 20 Jahre.

Im Herbst 2024 startet die Nordex Group mit der Errichtung der Anlagen im
Windpark in der Samtgemeinde Lüchow (Wendland): Auf dem Gebiet der Stadt
Wustrow werden drei und auf dem Gebiet der Stadt Lüchow weitere drei Anlagen
gebaut. Die Inbetriebnahme von "Bösel-West" mit den 6,8-MW-Turbinen auf
Hybridtürmen mit 164 Meter Nabenhöhe wird im Sommer 2025 erfolgen.

"Wir freuen uns, dass die beiden Kommunen Lüchow und Wustrow voll hinter
unserem Projekt stehen und wir damit den Ausbau Erneuerbarer Energien
gemeinsam weiter vorantreiben können", so Henrik Borgmeyer, Geschäftsführer
der bioconstruct.

Die Kommunen im Umkreis von 2,5 km um "Bösel-West" profitieren dabei
finanziell von der Stromproduktion des Windparks: "Diese Kommunen erhalten
eine Erlösbeteiligung von 0,2 Cent pro Kilowattstunde und können dieses Geld
frei für Projekte in den Gemeinden einsetzen. Bei einer geplanten
Jahresproduktion von 80.000 MWh Strom entspricht dies einem jährlichen
Betrag von mindestens 150.000 Euro für die Kommunen", so Borgmeyer. Auch die
lokale Bevölkerung aus Lüchow und Wustrow hat die Möglichkeit, am
Bürgerwindpark mit Darlehen zu einem festen Zinssatz teilzuhaben und an den
Erlösen des Windparks zu partizipieren. Darüber hinaus können sich alle
beteiligten Grundstückseigentümer am Windpark beteiligen.

"Wir freuen uns sehr über dieses neue Projekt und die Zusammenarbeit mit
bioconstruct", sagt Felipe Villalon Waldburg-Zeil, Director Sales Region
Central der Nordex Group. "Um alle Belange der Anwohner in Bezug auf
Schattenwurf und Schall sowie den umfangreichen Artenschutz durch
Abschaltungen und Nachtdrosselungen zu berücksichtigen, hat bioconstruct
schon von Anbeginn der Projektplanung auf Anlagen mit hohen Nabenhöhen
gesetzt, um so Einbußen des Ertrags durch höhere Stromerträge dank der
großen Nabenhöhen zu kompensieren. Die N163/6.X auf 164 Meter Nabenhöhe ist
eine bewährte Turbine, die sich durch ihre hohe Effizienz und
Zuverlässigkeit insbesondere bei mittleren Windgeschwindigkeiten auszeichnet
- wie am Standort Bösel-West bei sieben Meter pro Sekunde."

Über bioconstruct

Das Unternehmen bioconstruct befasst sich seit der Gründung im Jahr 2001 mit
der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer
Energien. Die ersten Windenergieprojekte von bioconstruct wurden bereits im
Jahr 2001 realisiert. Das Leistungsspektrum umfasst zudem noch das Planen,
Errichten und Betreiben von Solar- und Biogasprojekten. Das Unternehmen mit
Firmensitz in Melle im Landkreis Osnabrück im südlichen Niedersachsen ist
mit seinen 180 Mitarbeitern europaweit tätig und hat über 450 Projekte
realisiert.

Die Nordex Group im Profil

Die Gruppe hat über 44 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert
und erzielte im Jahr 2022 einen Umsatz von EUR 5,7 Mrd. Das Unternehmen
beschäftigt derzeit über 9.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören
Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das
Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis
6,X-MW-Klasse, die auf die Markt-anforderungen von Ländern mit begrenzten
Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Ansprechpartner für Presse:

Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141
flosada@nordex-online.com

Ansprechpartner für Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0) 152 0902 4029
fzander@nordex-online.com

---------------------------------------------------------------------------

23.11.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nordex SE
Erich-Schlesinger-Straße 50
18059 Rostock
Deutschland
Telefon: +49 381 6663 3300
Fax: +49 381 6663 3339
E-Mail: info@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1779467

Ende der Mitteilung EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1779467 23.11.2023 CET/CEST

°

Nordex SE

WKN A0D655 ISIN DE000A0D6554
Nordex SE Chart
Nordex SE Chart