dpa-AFX Compact

Aktien New York: Indizes pausieren auf Rekordrally

04.03.2024
um 16:03 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach den jüngsten Rekorden fällt der Wochenauftakt an der Wall Street verhalten aus. Die Anleger dürften sich zunächst im Zaum halten, denn mit dem Arbeitsmarktbericht und dem Auftritt des Notenbank-Chefs Jerome Powell vor dem US-Kongress stehe eine in geldpolitischer Hinsicht sehr wichtige Woche bevor, hieß es am Markt.

Unter den zuletzt rekordhohen Indizes gab der breit gefasste S&P 500 am Montag um 0,09 Prozent auf 5132,31 Zähler nach, obwohl die Bank of America das Kursziel für den breit gefassten Index zum Jahresende auf 5400 Punkte nach oben schraubte. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 0,15 Prozent auf 18 274,77 Zähler bergab. Der Dow Jones Industrial bewegte sich im frühen Handel 0,21 Prozent tiefer bei 39 003,74 Punkten. Er ist der einzige der großen US-Indizes, dessen Rekord schon einige Tage zurückliegt.

Die Bestmarken hatten die Indizes der Berichtssaison, Zinssenkungshoffnung und dem Hype um Künstliche Intelligenz zu verdanken. Einige Marktbeobachter rechnen nun jedoch mit einer Konsolidierung auf hohem Niveau, da der Bilanzreigen in den USA nahezu zu Ende ist. In den kommenden Tagen erwarten sie, dass das Thema Geldpolitik die Kurse wieder stärker beeinflusst./tih/jha/

Citi - Dow Jones (all day)

WKN 969420 ISIN US2605661048

Citi - S&P 500 (all day)

WKN A0AET0 ISIN US78378X1072

Citi - US Tec 100 (all day)

WKN A0AE1X ISIN US6311011026